Daily Musings

Soweit so Tee

Nein, eine Teetrinkerin bin ich von Haus aus nicht. Doch ich habe beschlossen, dass es an der Zeit ist, die Saftschorlen aufzugeben und auf Tee umzusteigen. Hauptsächlich weil ich meinen Zuckerkonsum einschränken will. Viktor freut sich sehr darüber, weil er gerne Tee trinkt, nur für sich alleine nie welchen kocht. Er ist so begeistert, dass er mir von der Einkaufsrunde einen Glückstee mitgebracht hat. Der ist sogar recht lecker.

Für den Glückstee habe ich dann auch gleich einen passenden Behälter gefunden. Diesen schönen Terrakotta Behälter haben wir zur Hochzeit bekommen.

Aber bevor ich hier weiter prokrastiniere und über Teetrinken schwaffele, werde ich mich mal ans Werk machen. Heute steht Übersetzen auf dem Plan.

Alles Liebe

Karin Braun, Jahrgang 1957, geboren in Pinneberg. Floh die Kleinstadt schnell. Es folgten kurze Auflüge in verschiedene Berufe, um schließlich beim Schreiben zu landen. Karin Braun lebt in Kiel und arbeitet als Autorin, Literaturbloggerin, Herausgeberin – kurz: sie macht was mit Büchern.

4 Kommentare

  • Gudrun

    Die Tees von Sonnentor liebe ich sehr. Früher habe ich sie mir gekauft, wenn sie in „meinem“ Reformhaus im Angebot waren. In diesem Jahr habe ich welche zu Weihnachten verschenkt. Den Beschenkten hat es sehr gefallen.
    Lass dir deinen Tee gut schmecken, liebe Karin. (Das duftet dann immer so gut.)
    Liebe Grüße.

  • birgit

    alles gute zum neuen jahr
    das hat zwar schon länger begonnen
    aber gute wünsche können nie schaden
    ich liebe tee und wünsch mir immer jemand der mir welchen kocht
    deshalb wirds dann meist doch die schnelle tasse kaffee
    allerliebste grüße und umarm

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.