Bücher,  Daily Musings

Sonntagsfreuden

Es ist noch mal sonnig und warm genug, so konnten wir auf der Terrasse frühstücken und nun geht es gemütlich weiter. Eigentlich wollten wir uns heute auf eine Fastenwoche vorbereiten, aber ehrlich gesagt, kann ich mich nicht durchringen. Besonders der Kaffeeverzicht würde mir dieser Tage extrem schwerfallen, also bleibt es bei Intervallfasten, bei dem ich die letzten Wochen reichlich geschlunzt habe.

Für einen ruhigen Sonntag spricht auch, dass ich gerade soviele neue Bücher habe. Gestern Abend wollte ich nur einmal kurz in Tschingis Aitamtows „Du meine Pappel im rotem Kopftuch“ reichschauen und habe es gleich halb durch gelesen. Was für ein Schriftsteller. Ich bin nie in Kirgistan gewesen, doch Aitmatow lässt die Landschaft und die Menschen von denen er erzählt so lebendig werden. Wunderbar.

Habt es fein

Karin Braun, Jahrgang 1957, geboren in Pinneberg. Floh die Kleinstadt schnell. Es folgten kurze Auflüge in verschiedene Berufe, um schließlich beim Schreiben zu landen. Karin Braun lebt in Kiel und arbeitet als Autorin, Literaturbloggerin, Herausgeberin – kurz: sie macht was mit Büchern.

2 Kommentare

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.