Daily Musings,  Schreiben

Projektplanung

Wie heißt es so schön? Nach dem Buch ist vor dem Buch! Gerade ist der Probedruck für „Es war einmal … und ist noch immer“ in Auftrag gegeben, (Bitte drückt die Daumen, dass alles okay ist und keine größeren Änderungen mehr nötig), brutzeln schon die nächsten Projekte und Ideen im Oberstübchen. Nicht nur in dem meinen, sondern auch in dem meiner Mitherausgeberin Gabriele Haefs. Doch bevor dazu was zu sagen ist, dauert es noch etwas.

Was nun aber nicht heißt, dass ich bis dahin untätig bin. Gestern und heute habe ich alles eingerichtet, die nötigen Nachschlagewerke rausgesucht und ein Notizheft eingerichtet und morgen früh geht es richtig los. Ich freue mich. Heute Abend geht es früh zu Bett, damit ich früh hochkomme.

Alles Liebe

Karin Braun, Jahrgang 1957, geboren in Pinneberg. Floh die Kleinstadt schnell. Es folgten kurze Auflüge in verschiedene Berufe, um schließlich beim Schreiben zu landen. Karin Braun lebt in Kiel und arbeitet als Autorin, Literaturbloggerin, Herausgeberin – kurz: sie macht was mit Büchern.

3 Kommentare

  • Gudrun

    Na klar drücke ich die Daumen. Und du sagst Bescheid, wenn man das Buch erwerben kann. Schon der Titel sagt mir sehr zu.
    Ich freue mich sehr, dass ihr schon nächste Projekte plant. Euer Treiben macht Mut, wieder mit den Eigenen zu beginnen.
    Grüße in den Norden.

  • Karin Braun

    Es muss ja weitergehen, Gudrun. Auch im äußeren Stillstand muss ein Rest Bewegung bleiben. Gabriele und ich freuen uns auch sehr auf das Buch. Wenn es da ist sagen wir Bescheid. Da wir es über Tredition machen, wird es in allen gängigen Buchläden zu erhalten sein. Alles Liebe und ich bin gespannt auf deine Werke.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.