Uncategorized

Ideen

Das schöne ist, in allem Chaos, mit allen gesundheitlichen Maleschen und was sonst noch so anliegt, strotze ich gerade zu vor Ideen und Projekten. Da ist das neue Buch, das eigene Schreiben, die Ideen unser Leben noch nachhaltiger zu gestalten. In der Hinsicht wird es Morgen spannend. Ich werde Rotkohl einkochen und hoffen, dass es richtig fein wird. Die letzten Wochen habe ich mir immer mal tiefgefrorenen gekauft, der auch sehr gut schmeckt, aber eben auch sehr teuer und verpackt ist. Gläser habe ich genug und auch ein feines Rezept gefunden. Morgen gehen wir also in Produktion. Heute wird es nichts mehr. Heute gibt es nur noch Pasta al arrabiata und zum Dessert ein Stück Engadiner Nusskuchen. Den habe ich heute gebacken.

Alles Liebe und habt es fein

Karin Braun, Jahrgang 1957, geboren in Pinneberg. Floh die Kleinstadt schnell. Es folgten kurze Auflüge in verschiedene Berufe, um schließlich beim Schreiben zu landen. Karin Braun lebt in Kiel und arbeitet als Autorin, Literaturbloggerin, Herausgeberin – kurz: sie macht was mit Büchern.

2 Kommentare

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.