Daily Musings

Halber 1. Monat

Die Zeit läuft. Schon ist der halbe Januar rum, ich bin drei Tage aus den Ferien und könnte schon wieder Nachschlag gebrauchen. Also nicht richtig Ferien, aber ungestörte Schreib- und Bücherbastelzeit. Leider ist ja auch immer soviel Alltag. Sehr lästig.

Dann überkommt mich ab und an auch noch der Wunsch Kuchen zu backen. Was wiederum gut ist. Denn auf meinen Dark Delight hätte ich nicht verzichten wollen. Soll noch mal jemand behaupten, vegane Kuchen schmecken nicht.

Leider geht es mir gerade gesundheitlich nicht wirklich gut. Dauernd habe ich Kopfschmerzen und mir ist so verdammt kalt. Werde also gleich mein Schreibzeug packen und mich ins Bett verziehen, mit einer Wärmflasche und Tee.

Karin Braun, Jahrgang 1957, geboren in Pinneberg. Floh die Kleinstadt schnell. Es folgten kurze Auflüge in verschiedene Berufe, um schließlich beim Schreiben zu landen. Karin Braun lebt in Kiel und arbeitet als Autorin, Literaturbloggerin, Herausgeberin – kurz: sie macht was mit Büchern.

2 Kommentare

  • Gudrun

    Liebe Karin, vielen Dank für deine Gaben. Ich habe sie erst heute gefunden, ich Granate. Ich werde mir alles gut schmecken lassen.
    Kalt ist mir auch immer, und wie. Herr E. sitzt im T-Shirt hier rum und ich hocke unter der Decke, mit dicker Jacke, und friere. Es wird Zeit, dass es wieder warm wird draußen.
    Grüße an dich.

    • Karin Braun

      Kein Problem, die Sachen sind ja haltbar. Bin gespannt wie es dir mundet und was du mit dem Hanfstroh anfängst. Ich hatte gestern im Bett die Kapuze meines Hoodies auf, weil es so zog. Brr. Hoffen wir auf bessere, wärmere, fröhlichere Zeiten.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.