Daily Musings

Eichhörnchenjagd und Warten

Wir warten auf die Kohlen- und Brikettlieferung und zwischendrin hüpfe ich immer mal wieder in den Garten. Dort habe ich in der Korkenzieherhasel ein Eichhörnchen entdeckt. Es fasziniert mich immer wieder, was hier mitten in der Stadt, alles kreucht und fleucht.

Da die jährliche Brennstofflieferung immer eine Menge Stress verursacht, ist es fein sich während der Wartezeit mit so einem pussierlichen Kerlchen oder so einer pussierlichen Kerolina ablenken zu können. Mit der Arbeit anzufangen hat keinen Zweck, da alles was ich zu tun habe eher zeitintensiv ist und meistens ist es so, dass das erwartete Ereignis eintritt, so wie etwas anderes gerade die voller Aufmerksamkeit erfordert oder man duschen geht.

Die Migräne ist wieder besser, lauert aber noch so ein wenig im Hintergrund. Also werde ich nachher erst einmal eine Mittagstunde einlegen.

Karin Braun, Jahrgang 1957, geboren in Pinneberg. Floh die Kleinstadt schnell. Es folgten kurze Auflüge in verschiedene Berufe, um schließlich beim Schreiben zu landen. Karin Braun lebt in Kiel und arbeitet als Autorin, Literaturbloggerin, Herausgeberin – kurz: sie macht was mit Büchern.

4 Kommentare

Schreibe einen Kommentar zu Karin Braun Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.