• Uncategorized

    Ideen

    Das schöne ist, in allem Chaos, mit allen gesundheitlichen Maleschen und was sonst noch so anliegt, strotze ich gerade zu vor Ideen und Projekten. Da ist das neue Buch, das eigene Schreiben, die Ideen unser Leben noch nachhaltiger zu gestalten. In der Hinsicht wird es Morgen spannend. Ich werde Rotkohl einkochen und hoffen, dass es richtig fein wird. Die letzten Wochen habe ich mir immer mal tiefgefrorenen gekauft, der auch sehr gut schmeckt, aber eben auch sehr teuer und verpackt ist. Gläser habe ich genug und auch ein feines Rezept gefunden. Morgen gehen wir also in Produktion. Heute wird es nichts mehr. Heute gibt es nur noch Pasta al arrabiata und zum Dessert ein Stück Engadiner Nusskuchen. Den habe ich heute gebacken.

    Alles Liebe und habt es fein

  • Uncategorized

    Donnerstag – Kochtag

    Heute war Kochtag. Ab Morgen fühle ich mich wochenendig und möchte so wenig wie möglich in der Küche sein, da ich einen Herbstputz plane und vor allem meine Ofenecke sauber machen will. Da bietet sich natürlich an etwas gehaltvolles vorzukochen, was für Freitag und Samstag reicht. Ein Gemüsegulasch schien mir eine gute Wahl. Dafür musste aber eingekauft werden. Also vor dem Frühstück in den Widerhaken, wo mir Zwetschgen über den Weg rollten. Kurz entschlossen wurde dem Speiseplan ein Zwetschgen-Streuselkuchen hinzugefügt. Es ist erstaunlich. Ab September werden meine Essensgelüste fettreicher und allgemein üppiger. Macht aber nichts, da ich auch mehr Bewegung habe.

    Unter anderen Yoga. Chilli ist mir da ein leuchtendes Vorbild. Allerdings kriege ich ihre Vorgaben nicht hin, meine Yogaform lässt sich bestenfalls als geriatrisch beschreiben. Egal, zum beweglich bleiben langt es.

    Ich habe die Tannskaya noch ein wenig hergerichtet. Eine neue Seite ist auch hinzugekommen. In den Veröffentlichungen finden sich Bücher an denen ich beteiligt bin. Es sind noch nicht alle, da kommt noch was zu.

    Das neue Buch: Es war einmal und ist noch immer ist noch immer, ist nun auf allen gängigen Portalen als E-Book zu haben. Preis, 4,99 €

    Alles Liebe

  • Projekte,  Uncategorized

    Doch wieder Writresscorner

    Da bin ich also wieder und zwar mit alter Adresse. Irgendwie werde ich die nicht los und will es im Grunde auch nicht. Allerdings wird es einige Veränderungen geben. Wie genau weiß ich noch nicht. Es wird um Bücher gehen, ums Lesen, Schreiben, Herausgeben und Übersetzen.

    Die letzten Tage habe ich sehr intensiv am Satz der neuen Anthologie gearbeitet, die ich gemeinsam mit Gabriele Haefs herausgebe. „Es war einmal … und ist noch immer“ wird sie heißen. Über ein halbes Jahr haben wir Geschichten gesammelt, übersetzt, lektoriert und schließlich alles in eine druckbare Form gebracht. Gestern habe ich das Cover gestaltet und einen Probedruck vom Buch angefordert. Nun sind wir gespannt, wie der aussieht und ob noch etwas geändert werden muss. Sollte alles okay sein, geht das Buch in Druck und sollte Ende September erscheinen.

    Doch jetzt werde ich erst einmal den Restsonntag genießen.

    Alles Liebe