• Daily Musings,  Projekte

    Abtauchen

    Irgendwie habe ich mich innerlich schon vom Außen verabschiedet. War heute noch im Naturheilverein und habe ein wenig Bürokram zurechtgepuzzelt. Schon auf dem Hinweg schien mir alles ein wenig grell. Aber es war ein netter Nachmittag. Wir haben das Programm für nächstes Jahr zusammengestellt und ich wurde vom 1. Vorsitzenden gebeten nächsten November einen Vortrag zum Thema Raunächte zu halten. Mache ich doch glatt und freue mich sogar über ein für mich so wichtiges Thema sprechen zu dürfen.

    Nun läute ich mal den Feierabend ein und gehe kochen. Es gibt vegane Welsh Rarebits. Mal sehen wie die schmecken. Habt einen schönen Abend.

  • Daily Musings,  Projekte

    Zitronen-Orangen-Gelee und Wochenende

    Das nächste DIY Projekt ist umgesetzt. Heute habe ich mein Zitronen-Orangengelee mit Ingwer gekocht. Besonders freut mich, dass ich es nun nach meinem Geschmack kochen kann. Die gekauften sind mir immer zu süß.

    Ansonsten mache ich es mir gemütlich. Gerade wenn ich mich im Außen bewegt habe, genieße ich Kerzenlicht und leckeres Essen. Dish of the day: Rosenkohl mit Walnüssen, vegane Bratensauce und Salzkartoffeln. Zum Dessert: Applecrumble mit Custard.

    Habt es schön.

  • Bücher,  Projekte

    Große Ereignisse

    … werfen ihren Schatten voraus.

    Daher freue ich mich schon einmal ankündigen zu können, dass „Es war einmal … und ist noch immer – Märchenhafte Geschichten“ in Druck ist. Im Tredition-Shop kann es bereits erworben werden und in den nächsten Tagen ist es auch über alle üblichen Portale und in den lokalen Buchhandlungen zu bestellen. Besonders schön, dass es heute geklappt hat, denn meine Mitherausgeberin, Gabriele Haefs, hat Geburtstag.

    Es ist schon ein feines Gefühl, dass nun so feine Geschichten gelesen werden können und ich hoffe, dass sie vielen Freude machen.

  • Daily Musings,  Projekte

    Letzte Korrekturen

    Gleich gibt es Frühstück und danach geht es an die letzten Korrekturen von „Es war einmal … und ist noch immer“. Dann geht dieses Werk in Druck, sofern sich nicht größere Verwerfungen auftun und noch mehr Arbeit erforderlich ist. Also Daumendrücken. Ich bin sehr froh, dass wir einen Probedruck gemacht haben und den noch einmal richtig durchgeackert haben.

    Es ist eine Zeit des Übergangs. Die rosa Malve, die noch arges Summerfeeling vermittelt habe ich gestern fotografiert. Die verblühte Dahlie heute Morgen.

    Ansonsten war es ein schönes Gefühl die warmen Wollsocken anzuziehen. Es ist herrlich kühl.

    Feinen Tag wünsche ich.

  • Projekte,  Uncategorized

    Doch wieder Writresscorner

    Da bin ich also wieder und zwar mit alter Adresse. Irgendwie werde ich die nicht los und will es im Grunde auch nicht. Allerdings wird es einige Veränderungen geben. Wie genau weiß ich noch nicht. Es wird um Bücher gehen, ums Lesen, Schreiben, Herausgeben und Übersetzen.

    Die letzten Tage habe ich sehr intensiv am Satz der neuen Anthologie gearbeitet, die ich gemeinsam mit Gabriele Haefs herausgebe. „Es war einmal … und ist noch immer“ wird sie heißen. Über ein halbes Jahr haben wir Geschichten gesammelt, übersetzt, lektoriert und schließlich alles in eine druckbare Form gebracht. Gestern habe ich das Cover gestaltet und einen Probedruck vom Buch angefordert. Nun sind wir gespannt, wie der aussieht und ob noch etwas geändert werden muss. Sollte alles okay sein, geht das Buch in Druck und sollte Ende September erscheinen.

    Doch jetzt werde ich erst einmal den Restsonntag genießen.

    Alles Liebe