Kurzgeschichten

Arg verlangsamt

Heute bin ich wahrlich nicht so flink und behände wie sonst. Es geht alles in Slow Motion, auch die Spazierrunde, zu der ich mich mühsam aufgerafft habe. Die habe ich übrigens mit Bücher zum Bücherschrank bringen verbunden. Es ist so eine feine Sache, über die ich schon geschrieben habe.

Der Dame auf dem Foto habe ich übrigens meine unruhige Nacht zu verdanken. Ich schlafe zur Zeit eh sehr sehr schlecht und als ich heute Nacht endlich schlief, verlangte unsere Störenfrieda rausgelassen zu werden. Kaum war ich wieder eingeschlafen, maunzte sie vor dem Schlafzimmerfenster, um wieder hereingelassen zu werden. Das ging noch zwei Mal so und zwischendrin turnte sie auf mir herum, weil sie wohl ein wenig Unterhaltung brauchte.

Das mag nun alles sehr lustig klingen, ist es aber nicht wirklich. Nachdem ich gestern einen relativ schmerzfreien Tag hatte, kehrte die Migräne am Abend zurück, durch den gestörten Schlaf ging es mir heute Morgen so dreckig, dass ich nicht mir mit Migradolor-Öl auskam, sondern Tabletten nehmen musste. Nun habe ich zwar keine Schmerzen, bin aber nach wie vor lichtempfindlich und mir ist leicht übel. Also werde ich mich wieder ins Bett verziehen. So geht es nicht weiter. Muss dringend einen Termin bei meinem Arzt machen, sowie der aus der Mayr-Kur zurück ist.

Karin Braun, Jahrgang 1957, geboren in Pinneberg. Floh die Kleinstadt schnell. Es folgten kurze Auflüge in verschiedene Berufe, um schließlich beim Schreiben zu landen. Karin Braun lebt in Kiel und arbeitet als Autorin, Literaturbloggerin, Herausgeberin – kurz: sie macht was mit Büchern.

2 Kommentare

  • birgit

    oh nein oh nein – das klingt nicht lustig für jemand mit hund und katz
    es ist vollmond – da ist ungestört schlafen ein luxus
    wir haben heute unser holz bekommen
    zum glück hat basti geholfen
    trotzdem bin ich lahm und humpelig und fühle mit dir
    wenn ich meinen wetterpodcast richtig deute begünstigt die wetterlage auch gewitter im kopf
    ich wünsche weiterhin gute besserung und sende allerliebste grüße
    umarm

    • Karin Braun

      Ach Birgit, wir werden halt alt. Aber nun sind wir für den Winter gerüstet, was ja ein Grund zur Freude ist. Die Migräne ist besser, dümpelt aber immer noch im Hintergrund herum. Draußen stürmt es leicht. Also wird es wohl nur ein kurzer Spaziergang werden. Macht aber auch nichts, habe genug zu tun. Allerliebste Grüße zurück. PS demnächst kommt ein Litpaket, bin noch am zusammenpacken.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.